Willersdorf (Frankenberg)

Willersdorf ist ein Stadtteil von Frankenberg (Eder) im Landkreis Waldeck-Frankenberg in Nordhessen.

Geographische Lage

Willersdorf liegt südwestlich des Knebelsrod, der höchsten Erhebung des Burgwaldes, etwa 5 km südöstlich der Frankenberger Kernstadt und wird vom Nemphe-Zufluss Kaltes Wasser durchflossen. Durch die Ortschaft verläuft die Kreisstraße 99 (Oberholzhausen−Bottendorf), die zur etwas westlich des Dorfs verlaufenden Landesstraße 3076 (Frankenberg−Rosenthal) führt.

Willersdorf liegt in der Ferienregion Ederbergland.

Geschichte

Willersdorf wurde am 24. Juli 1294 erstmals als Wilhartisdorf urkundlich erwähnt. Entstanden ist unser Dorf wohl schon Jahrhunderte vorher als eine kleine Rodesiedlung inmitten einer Wald- und Hügellandschaft am nordöstlichsten Rand des Burgwaldes (frühes 9. Jahrhundert).

Wahrscheinlich war der Ort während einer Wüstungsphase im 14. und 15. Jahrhundert von seinen Bewohnern verlassen worden. Im 16. Jahrhundert ist Willersdorf zum zweiten Mal besiedelt worden und seit dem durchgehend bewohnt.

Am 1. Juli 1971 wurde Willersdorf in die Stadt Frankenberg (Eder) eingegliedert.[1]

Sonstiges

  • Den öffentlichen Personennahverkehr stellt ein Anrufsammeltaxi sicher.
  • Der Ort hat 611 Einwohner (2012).
  • Ortsvorsteher ist Willi Hildebrandt.

Einzelnachweise

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 390.
  2. Ulrich Stöhr: Die Geschichte Willersdorfs in sieben Jahrhunderten, Festschrift zur 700-Jahrfeier vom 20. bis 27. Juni 1994

Warning: Use of undefined constant TABLESORTER - assumed 'TABLESORTER' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/franko/webhosting/contao4/system/modules/readspeaker/templates/jquery/j_tablesort.html5 on line 4